Soundcheck – Das Rockfestival

Soundcheck – das Rockfestival 2019 geht in eine neue Runde!

Der Soundcheck feiert am 25. Mai in der Alten Molkerei in Allendorf seine 20. Ausgabe.

Dieses Jahr ist die Band RELATIONS aus Arnsberg dabei, eine 5-köpfige Hardcore-Metal Band aus Arnsberg. Gegründet im Jahr 2014 und seitdem spielen sie regelmäßig Live und bringen die Bühnen dieses Landes zum Beben. In den ersten 4 Jahren haben sie eine Demo und eine Ep heraus gebracht  und in 2018 veröffentlichten Relations dann das Debut Album “From Birth to Death“.

Die zweite Band, die für den diesjährigen Soundcheck am 25. Mai ausgewählt wurde, heißt Quasimono. 2015 hat sich Quasimono aus einem Jam-Projekt gebildet. Ursprünglich als Trio gegründet, ist die Band mittlerweile auf fünf Personen gewachsen, die sich durch andere musikalische Projekte bereits kannten. Quasimono orientieren sich grob an den Groove-Metal von Rage Against The Machine und Hed PE. 2017 ist das selbstproduzierte Debutalbum “Too Far” erschienen, auf dem die Gruppe elf rifflastige Songs zum Besten gibt. Momentan ist die zweite Platte in Arbeit, neue Songs werden bereits live erprobt.

Die dritte Soundcheck Band kommt aus Köln und nennt sich Urlaub am Meer. Handgemacht präsentiert die Band ihre Songs und verzichtet dabei bewusst auf digitales Equipment auf der Bühne, das vom Wesentlichen ablenkt. Markante Texte erzählen von zwischenmenschlichen und persönlichen Begegnungen, sogar mehrstimmig. Manchmal albern, niemals zu pathetisch. Gitarre, Bass, Schlagzeug, Attacke! Alle Bandmitglieder blicken auf mehrjährige Live- und Studioerfahrung zurück.

Die Band Pearlinger ist die vierte Band, die für den diesjährigen Soundcheck auserkoren wurde und hat seine Wurzel ebenfalls im Sauerland. Pearlinger ist bereits vor 15 Jahren bei dem Soundcheck aufgetreten und hat seine Songs präsentiert. In diesem Jahr geht’s in eine neue Runde mit den vier Köpfen der Band Pearlinger, die ihre Songs in die Musikrichtungen Emo, Metalcore, Harcore und Punk einordnen und auf langjährige Bühnenerfahrung zurück blicken.

Neben den gewohnten Rock-Sounds wird es dieses Jahr auch wieder andere Klänge zu hören geben: Zum zweiten Mal tritt der Autor, Poetry Slammer und Beatboxer August Klar aus Paderborn ebenfalls bei dem diesjährigen Soundcheck auf und liefert eine Kostprobe seines Könnens.

Die Alte Molkerei öffnet um 19:30 und das Eintrittsgeld von 6 Euro wird anschließend zwischen den Musikern aufgeteilt.

                                                 

Pearlinger                                                                            Quasimono

 

                             

Relations                                                                              Urlaub am Meer

 

 

 

Galerie